Über die Stiftung

Ehrenamtliches Engagement

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in den Einrichtungen der Friedenswarte zu engagieren, abhängig von den Begabungen, Interessen und Ideen der Freiwilligen: So besuchen viele Ehrenämtler regelmäßig einzelne Menschen, begleiten sie bei Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Hauses oder unternehmen Spaziergänge, andere leiten wöchentliche Gruppenangebote oder kümmern sich um die Garten- und Blumenpflege. Sie sind außerdem das Bindeglied zwischen den Einrichtungen und den umliegenden Gemeinden und lassen unsere Bewohner aktiv am Gemeindegeschehen teilhaben, wie es zum Beispiel die „Grünen Damen“ und die „Netten Nachbarn“ tun. Sie alle sind sich einig: Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist zwar unentgeltlich, aber nicht umsonst – denn sie wird mit Dankbarkeit und strahlenden Augen vergolten.

Letzte Änderung:  Fr, 18.10.2013 um 09:22 Uhr